LAVULE » Blog » Augenringe bei Eisenmangel

Augenringe bei Eisenmangel

Augenringe-Eisenmangel

Augenringe bei Eisenmangel

Klar, Augenringe hat jeder ab und an. Mal hat man zu wenig Schlaf abbekommen, mal ist der Alltagsstress einfach zu große oder man hat eine Reihe an wilden Partynächten hinter sich. Da können dunkle Augenringe schnell mal zum kurzfristigen kosmetischen Problem werden.

Doch wer dauerhaft darunter leidet und tagtäglich mit dunklen Schatten unter den Augen herumläuft, der sollte dringend einmal seine Eisenversorgung durch einen Blutcheck beim Arzt überprüfen lassen. Denn Eisenmangel ist eine der häufigsten Ursachen bei permanenten Problemen mit Augenringen. Und er sollte schleunigst behoben werden, wenn dir deine allgemeine Gesundheit am Herzen liegt. Wir erklären dir hier, was Eisenmangel sonst noch auslöst. 

Warum Eisenmangel Augenringe verursacht

Doch was hat Eisenmangel überhaupt mit dunklen Augenringen zu tun? Eisen ist ein bedeutsamer Bestandteil des roten Blutfarbstoffs Hämoglobin. Durch ihn wird Sauerstoff durch das Blut transportiert. Starker Eisenmangel führt somit zu einer Unterversorgung des Blutes mit Sauerstoff und das bringt nicht nur chronische Erschöpfung, Müdigkeit, Konzentrationsstörungen und Gemütsverstimmungen mit sich, sondern eben auch unschöne Schatten unter den Augen, die einen direkt abgeschlagen und nicht gerade gesund aussehen lassen. Die Ursache ist, dass die Sauerstoffunterversorgung das Blut dunkler werden lässt, was zur Folge hat, dass die Blutgefäße durch die dünne Haut unter den Augen durchschimmern. Ebenso kann übrigens ein Mangel des Spurenelements Zink zu Augenringen führen. 

Was du über Eisen wissen solltest

Doch Eisenmangel verursacht nicht nur unschöne Augenringe. Er bringt auch einige weitere Symptome mit sich: Er lässt dich ständig schlapp fühlen und verursacht trotz der dauerhaften Müdigkeit Einschlafprobleme. Und Schlafmangel sorgt erst recht wieder für unschöne Augenringe. Eisenmangel kann übrigens auch Schuld daran sein, dass du trotz Sport und Diäten nicht abnimmst, weil der Stoffwechsel in diesem Mangelzustand alles bunkert, was er zum Überleben braucht – also auch unliebsames Fett. Frauen sind übrigens besonders häufig von Eisenmangel betroffen. Wir erklären dir hier, warum ausreichend Eisen so wichtig für deinen Körper ist: 

  • Eisen macht schön: Anzeichen für Eisenmangel sind neben den bekannten Augenringen außerdem brüchige Nägel, stumpfe Haare und manchmal sogar Haarausfall. Außerdem eingerissene Mundwinkel, trockene Haut und ungesund wirkende Blässe. Ein Eisenmangel ist deiner Beauty also insgesamt nicht zuträglich und sollte deiner Gesundheit und Schönheit zuliebe schleunigst behoben werden. 
  • Eisen pusht die Stimmung: Es hat aber auch großen Einfluss auf deine mentale Verfassung. Denn ständige Müdigkeit und Antriebslosigkeit bei einem Eisenmangel führen oft zu depressiven Verstimmungen und genereller Unzufriedenheit. Also bevor du an dir selbst zweifelst und vielleicht sogar zu Antidepressiva greifst, checke lieber mal, was der Eisengehalt in deinem Blut zu sagen hat. Denn wer genug Eisen im Blut hat ist sofort ausgeglichener und glücklicher!
  • Eisen steigert die Libido: In einer Studie wurde festgestellt, dass Eisenmangel sogar zu Lustlosigkeit im Bett führt. Übrigens: Frauen mit einer starken Periodenblutung sind besonders oft von einem Mangel betroffen, da sie einmal im Monat viel Blut und damit auch Eisen verlieren, das so schnell nicht wieder aufgenommen werden kann. Wer genug Eisen im Körper hat, hat automatisch mehr Lust auf Sex! 
  • Eisen macht leistungsfähig: Wenn ein Eisenmangel zu lang unbehandelt bleibt, kann er auf Dauer zu einer Anämie, also Blutarmut, führen. Wenn die Produktion des roten Blutfarbstoffs eingeschränkt ist, führt das auch dazu, dass zu wenig rote Blutkörperchen vorhanden sind. Der Körper schaltet dann sofort auf Sparflamme und kümmert sich gerade noch so um die lebensnotwendigen Prozesse. Die Leistungsfähigkeit bei anderen Tätigkeiten wie zum Beispiel Sport wird erheblich eingeschränkt. 

So erkennst du Eisenmangel

Doch wie erkennst du überhaupt, dass du unter Eisenmangel leiden könntest? Stelle dir diese Fragen! Wenn du mehr als drei mit “Ja” beantwortest, solltest du lieber mal einen Arzt aufsuchen und sicherheitshalber ein Blutbild machen lassen.  

  • Sind deine Nägel brüchig oder langgerillt?
  • Leidest du unter Haarausfall?
  • Hast du eingerissene Mundwinkel?
  • Fällt es dir schwer, dich zu konzentrieren?
  • Fühlst du dich oft erschöpft und antriebslos?
  • Hast du abends oder nachts das Bedürfnis, deine Beine zu bewegen, weil sie sich merkwürdig schwer anfühlen?
  • Hast du in letzter Zeit wenig Lust auf Sex?
  • Hast du das Gefühl, dass bei deinem Training nichts vorangeht?
  • Bekommst du bei körperlicher Betätigung öfters Atemnot oder Herzrasen?

Welche Lebensmittel beinhalten viel Eisen?

Um Eisenmangel vorzubeugen, solltest du auf eine gute Ernährung achten, damit dein Speicher immer schön voll ist. In folgenden Lebensmitteln ist viel von dem wichtigen Spurenelement enthalten: 

  • Spinat
  • Nüsse
  • Kürbiskerne
  • Haferflocken
  • Vollkornbrot
  • Tofu
  • Petersilie
  • Hülsenfrüchte
  • Steak und rotes Fleisch
  • Blutwurst
  • Leber
  • Miesmuscheln

Eine schlechte Nachricht für Veganer: Ganz prinzipiell kann unser Körper Eisen aus tierischen Produkten besser aufnehmen. Ist ein Eisenmangel einmal vorhanden, dauert es selbst bei einer hohen Eisenzufuhr einige Wochen oder sogar Monate bis die Werte wieder im grünen Bereich sind. 

Kapsel oder Infusion gegen Eisenmangel?

Bei einem leichten bis mittleren Mangel empfiehlt sich zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung der Griff zur Kapsel. Allerdings sollte man dabei unbedingt auf hochwertige Produkte achten, die das Eisen erst im Darmbereich freigeben. Denn im Magen wäre es total sinnlos. Also besser hier nicht sparen und zu teureren Produkten greifen. Vorsicht: Es könnte dabei trotzdem zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung kommen! Die Aufnahme des Eisens durch Kapseln kann außerdem durch bestimmte Lebensmittel wie Milchprodukte oder Schwarztee gehemmt werden. Auf diese sollte man also während der Einnahme verzichten. Profi-Tipp: Vitamin C erhöht hingegen die Aufnahme! Bei einem starken Eisenmangel sollte man lieber gleich auf Infusionen beim Arzt zurückgreifen. Sie wirken schnell und effizient, weil das Eisen ohne Verlust direkt ins Blut wandert. Das ist an sich ungefährlich, in sehr seltenen Fällen kann es allerdings zu allergischen Reaktionen kommen. Lass dich dazu am besten von deinem Arzt beraten. 

Lavule bietet schnelle Hilfe bei Augenringen!

Wenn du zurzeit unter akuten Problemen mit Augenringen leidest, empfehlen wir dir die Behandlung mit unserer hochwirksamen Lavule Augenringe Creme. Sie kann dir helfen, die dunklen Schatten unter den Augen schnellstmöglich loszuwerden. Das Produkt wurde speziell dafür entwickelt, Augenringe und feine Fältchen um die Augen schnell und effektiv in den Griff zu bekommen. Lavule enthält jede Menge Hyaluron, wertvolle Kräuterextrakte, Vitamine und Mineralien. Dank dieser hochwirksamen Wirkstoff Kombination setzt ein Instant Botox Effekt schon innerhalb von 24 Stunden nach der ersten Anwendung ein.

In 7 Tagen gehören deine Augenringe bereits der Vergangenheit an, weil Schwellungen effektiv gemildert werden. Außerdem wird durch Lavule gleichzeitig das Auftreten von neuen Falten um die Augen verhindert. Um den optimalen Effekt gegen Augenringe zu erzielen, empfehlen wir, Lavule zweimal täglich, morgens und abends, auf die Augenpartie aufzutragen und mit den Fingerspitzen sanft einzumassieren. 

FAQs

Ist Flüssigkeitsmangel neben Eisenmangel auch ein Auslöser für Augenringe?

Auf jeden Fall! Deshalb solltest du zusätzlich zu einer ausgewogenen Ernährung darauf achten, täglich drei Liter Wasser zu trinken.

Können Augenringe neben Eisenmangel auch auf ernsthafte Krankheiten hinweisen?

Leider ja. Manchmal ist zum Beispiel eine Lebererkrankung die Ursache. Auch Probleme mit der Schilddrüse, Galle oder Niere können sich in Augenringen äußern. Besprich dich im Zweifel mit deinem Hausarzt.

Gibt es auch Hausmittel gegen Augenringe?

Wir empfehlen unsere hochwirksame Lavule Augenringe Creme im Kampf gegen Augenringe. Aber manchmal kann auch einfach kaltes Wasser schnelle Abhilfe schaffen: Tauche Abschminkpads in eiskaltes Wasser und platziere sie dann auf deinen Augen. Die Kühlung führt zu einer Abschwellung der Augenpartie.

Warenkorb
Nach oben blättern